ZV. Steyr-Puch-Fahrer

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Bernstein

Berichte



20.04.2017: Blaufärberei und Felsenmuseum.

Bürgenländischer Indigo Handblaudruck:
Früher waren Blaudruckstoffe die Alltagskleidung und Arbeitskleidung im Burgenland. Der Betrieb besteht seit 1921. Er ist einer der letzten Betriebe Europas der nach der alten Technik Stoffe bedruckt und mit Indigo färbt.
Die Models  sind teilweise 200 Jahre alt, aus Birnen oder Lindenholz geschnitzt. Zur Musterverfeinerung dienen Messingstifte. Es gibt nur noch einen Modelbauer, man weiss  nicht wie es weitergehen wird.
Steinberg  www.originalblaudruck.at  zum nachlesen.

Felsensmuseum in Bernstein, Burgenland:
Hier wurde ein Museum errichtet wo alle möglichen Gegenstände gezeigt werden, die zum Abbau des Bernsteins und des Serpentins nötig sind.
Wo er gefunden wurde und wie er verarbeitet wird wurde uns in der Schleiferei gezeigt, auch wie er seinen Glanz erhält, das Ganze ist sehr aufwenig.
Wir hattten ein Geburtstagskind in unserer Mitte (Gosch Hermi), sie bekam den Anhänger aus Serpentin, der vor unseren Augen gemacht wurde, als Geschenk.

Danach fuhren wir nach Neudörfl zun Heurigen, es war ein lustiger und lehrreicher Tag.


Fotos:



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü