ZV Steyr-Puch-Fahrer
des ÖAMTC
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Briefzentrum

Berichte


16.01.2019: Briefzentrum.

Unser 1. Ausflug 2019 führte uns in das  Briefzentrum der Post in 1230 Wien.
Hier werden Briefe, Pakete und Werbesendungen sortiert und verteilt.
Baubeginn war im Jänner 2001 und endete im Sept. 2002 bei einer Grundstückgrösse von ca. 60.000 m2 . Die Gesamtkosten beliefen sich auf 121,3 Mio. Euro.
Es ist das größte und modernste Zentrum in ganz Europa. Es gibt 7 Verteilerzentren in ganz Österreich und das 8. wird im Sommer 2019 fertig gestellt.
Eine perfekt abgestimmte Logistigkette sorgt dafür, dass mehr als 95% aller Briefe die Empfänger am nächsten Tag erreichen.
Ca. 1.000 Mitarbeiter arbeiten Tag oder Nacht im 24 Stunden Prinzip ohne Schichtdienst.
Kleines Detail am Rande: Alle Briefe die undeutlich mit der Postleitzahl versehen sind wirft die Maschine aus und muss per Computer von eigens abgestellten Mitarbeitern eruiert werden. Das verzögert den Versand. Also: Immer deutlich schreiben wenn es schnell ankommen soll.
Leider wurden durch die große, moderne Anlage auch viele Mitarbeiter ersetzt.
Anschließend haben wir noch das Gasthaus  Unsinn (in unmittelbarer Nähe) für ein gutes Mittagessen besucht.
Es war für uns ein sehr interessanter Tag mit vielen neuen Eindrücken.

Davon einige Fotos:


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü