Mutzenbacher - ZV. Steyr-Puch-Fahrer

ZV. Steyr-Puch-Fahrer
des ÖAMTC
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Berichte


11.03. und 29.06.2020: Josefine Mutzenbacher.

Ein heiterer Spaziergang durch das sündige Wien, eine frivole Sittengeschichte von den Römern bis heute.
Josefine Mutzenbacher ist die wohl berühmteste Dirne die sich äußerst erfolgreich in der 2.Hälfte des 19.Jahrhunderts emporliebte. Das Café Griensteidl war vor 100 Jahren der Entstehungsort ihrer Memoiren.
Unsere Führerin hat sich kein Blatt vor den Mund genommen, somit haben wir viel gehört was wir wahrscheinlich normal nicht in den Mund nehmen. Dem einen oder anderen ist sicher die Röte ins Gesicht gestiegen - auch lustige Zwischenrufe unsererseits blieben nicht aus.
Es war einmal eine andere Art von einer Stadtführung.
Wir mussten aufgrund der vielen Anmeldungen  2 Termine buchen.
Der 1. war am 11.3.2020 und dann kam Covid 19 und daher war der 2. Termin erst am 29.6.2020.
Wir hatten mit dem Wetter beidemale viel Glück und sind danach auf unseren obligaten Umtrunk, einmal im Restaurant Hinterholz in der Rotenturmstrasse und beim zweitenmal im Strandcafe an der alten Donau eingekehrt.
Das die Kosten für das 1.Getränk und die Kopfhörer hat unser Club übernommen. Danke!!!

Davon einige Fotos:



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü