Prater - ZV. Steyr-Puch-Fahrer

ZV. Steyr-Puch-Fahrer
des ÖAMTC
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Berichte 2023

Praterbesuch am 12.9.2023
Eine Excursion durch den Wiener Prater mit dem Steyr Puch Club.
Der Prater war unter Maria Theresia ein Jagdgebiet, später auch die Hauptallee und nur dem Adel vorbehalten. Erst ihr Sohn, Josef der II. hat ihn 1766 für das Volk geöffnet. Es wurden Kaffeehäuser mit zeitgemäßer Musik wie Strauß,Lanner etc , Ringelspiele und Buden für diverse Vergnügungen errichtet.  Dies alles wurde an den Wochenenden dargeboten.
Jetzt gehört der Prater der Gemeinde Wien Wir fuhren im Riesenrad welches 1898 zur Feier des 50.Thronjubiläums Kaiser Franz Josef I.eröffnet wurde.Der Ausblick über Wien war beeindruckend,das Wetter war super.
Danach gab es für uns eine Jause mit Kaffee und Wiener Apfelstrudel.
Dann führten uns die Guides durch den Prater mit einschlägigen Informationen wie Liliputbahn, Hochschaubahn und andere klassische Attraktionen. Vorbei an Kalafati/Salamucci ein Armenier gebürtig aus Triest im Prater sesshaft wurde.
Noch schnell ins Lachfigurenkabinett, in die Geisterbahn und dann endlich ins Schweizerhaus wo sich einige sehr auf ein kühles Bier gefreut haben. Das Schweizerhaus war übrigens eine Übernachtungshütte für die damals zur Jagd geladenen Gäste.
Es war für uns alle bei strahlend blauem Himmel ein wunderschöner,unterhaltsamer und lustiger Tag.
Danke an unsere Milly für diese schöne Idee.

Fotos:
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü