ZV. Steyr-Puch-Fahrer

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Rügen

Berichte



06.-10.2017: Flugreise an die Ostsee.
Am Flughafen Tegel in Berlin wurden wir von unserem Reiseleiter empfangen und es ging mit dem Bus zu einer Stadtrundfahrt nach Neubrandenburg. Dann fuhren wir weiter nach Stralsund zum Check-in ins InterCityHotel, welches in den folgenden Tagen unser Stützpunkt war. Stralsund ist eine Hansestadt und UNESCO Welterbe. Bei einem Stadtrundgang zeigte man uns diese.
Am nächsten Morgen ging es nach Rügen, zum Kap Arkona auf der nördlichsten Spitze der Insel. Weiterfahrt nach Sassnitz und Schifffahrt zu den Kreidefelsen, ein tolles Panorama. Dann weiter zum Königsstuhl, ein besonderer Ort an der Kreideküste.
Der nächste Tag begann mit einer Busfahrt nach Putbus mit Stadtrundgang, dann Weiterfahrt nach Binz zum Mittagessen. Anschließend Fahrt nach Lauterbach-Mole mit dem „Rasenden Roland“, einer dampfbetriebenen Schmalspurbahn und mit dem Bus nach Mönchgut. Mönchgut ist ein Naturschutzgebiet auf Rügen und seit 1991 UNESCO-Biosphärenreservat.
Am folgenden Tag stand ein Tagesausflug auf die Insel Hiddensee am Programm. Mit dem Schiff ging es von Stralsund nach Neuendorf und in den Ort Kloster.
Vor der Heimreise besuchten wir noch Wolgast, Zinnowitz, Bansin und Ahlbeck. Bei dieser besichtigten wir noch Rostock und Schwerin, welches von Vielen als schönste Stadt Deutschlands bezeichnet wird.
Dann Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Wien, wo wir wohlbehalten um ca. 23.00 Uhr ankamen.
Es war eine wunderschöne Reise!

Davon einige Fotos:


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü