ZV. Steyr-Puch-Fahrer

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Trattenbach

Berichte



21.05.2017: Trattenbach.
Unsere Fahrt ging vorerst ins "Tal der Feitelmacher", nach Trattenbach. Das Museumsdorf Trattenbach ist ein Ort, in dem man die Geschichte der Taschenfeitel live erleben und mitgestalten kann. In Trattendorf bei Ternberg (in OÖ) hat die Feitelerzeugung seit Jahrhunderten Tradition.
Einst waren hier 17 Hämmer unüberhörbar am Werk und es wurden 45 verschiedene Sorten hergestellt. Heute gibt es nur mehr einen Hersteller von Taschenfeiteln. Wir hatten auch die Gelegenheit uns unseren Feitel selbst anzufertigen.
Mittags fuhren wir dann zum nahen Ennsstausee, wo wir eine "Schwimmende Almhütte" enterten. Bei einem zünftigen Mittagessen fuhren wir los. Die Fahrt dauerte ca. 2 Stunden und bei Musik und Tanz verging die Zeit wie im Fluge.
Anschließend haben wir gutgelaunt die Heimreise angetreten.
Der Wettergott hat es mit uns gut gemeint: Bei strömendem Regen fuhren wir los, es wurde aber bald besser, der Regen hörte auf und am Nachmittag, am Floss, kam sogar zeitweise die Sonne hervor und wir konnten auch im Freien auf dem Deck sitzen.


Fotos:

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü